Bachelor-/Master-/Diplomarbeiten

Die Themengebiete

Kryptologie, Petrinetze, Bildsprachen, Algorithmische Geometrie und Formale Sprachen. Ich lasse mich auch gerne auf eigene Vorschläge ein. Nachfolgend einige mehr oder weniger kongrete Vorschläge; weitere Details auf Anfrage.

Spezielle Themenvorschläge:

Implementation kryptographischer Protokolle Eine Möglichkeit betrifft ein Vorverhandlungsprotokoll, mit dem z.B. ein Käufer und ein Verkäufer feststellen können ob ein Handel möglich ist ohne dass der Verkäufer seine untere Preisschranke oder der Käufer seine obere Preisschranke verrät. Ein effizientes Verfahren wurde bereits in einer Diplomarbeit theoretisch beschrieben und soll nun mit NFC-Handys realisiert werden.
Eine andere M&oum;glichkeit betrifft bitcoin. Hier soll ein Verfahren entworfen werden mit dem zwei (oder ggf. mehrere) untereinander fremde Teilnehmer ein gemeinsames Konto erzeugen können, von dem sie nur gemeinsam etwas wegüberweisen können.

Sicherheitsanalyse zu Methoden der visuellen Kryptographie (Wiederverwendbarkeit)
Eine Möglichkeit betrifft das PassWindow Verfahren. Dies ist ein Sicherheitsverfahren, das eine teilweise durchsichtige Karte, die auf den PC Bildschirm gehalten wird, zur Online Authentisierung einsetzt: http://www.passwindow.com/ Es ist zu untersuchen, vieviele Anwendungen ein Trojaner auf dem PC abhören muss bis das Muster auf der Karte rekonstruiert werden kann.
Eine andere Möglichkeit betrifft Lichtbrechungskryptographie, bei der nicht mit Folien mit aufgedruckten Pixeln, die sich beim Übereinanderlegen der Folien überdecken oder nicht, gearbeitet wird, sondern mit Folien mit kleinen Linsenfragmenten, durch die die Lichtstrahlen umgelenkt werden: auch so lässt sich ein Verschlüsselungsefekt erreichen. Siehe auch [BR10], [BR11].

Erweiterung des Interaktiven Kyptologie-Skriptes Es sind Java-Applets zu schreiben und zu dokumentieren, die das Ziel haben die Funktionsweise von kryptologischen Verfahren zu demonstrieren.

Spieltheoretische Analyse von "Kuhhandel" ( siehe http://www.spielregeln.de/kuhhandel.html) Die Strategie beim letzten Kuhhandel in einem Spiel ist trivial (alles bieten) aber schon im zweitletzten Kuhhandel sind diverse Fallunterscheidungen (Spielstand, Teilwissen ÃŒber Geldverteilung,...) interessant.

Optimierte Bewegungsplanung für eine Strecke bei punktförmigen Hindernissen oder "Eine Leiter durch den Wald tragen". Ziel ist ein (möglichst effizienter) Algorithmus (möglicht mit Implementation), der für eine gegebene Menge von Punkten und Anfangs- und Endstellung einer Strecke den kürzesten Weg berechnet, den ein Punkt auf der Strecke (am einfachsten ein Endpunkt) zurückzulegen hat.

Bewegungsplanung für Parkplätze ("rushhour") Java-Implementation zu [FHNRR03]

Anwendung zweidimensionaler formaler Sprachen: Bildsprachen Mögliche Aufgabenstellungen sind hier Bildkompression oder Bilderkennung/Lernen

Graphische Darstellung von Petrinetzen vergleiche Petri Net Animation.

Analysetools f"ur Petrinetze mit Inhibitorkanten (schwieriges Thema)


last modified Jan 2014 by Klaus Reinhardt